Sie verwenden einen alten Browser, der nicht alle Web-Standards unterstützt und deshalb nicht die tatsächliche, voll funktionsfähige Version dieser Homepage anzeigen kann. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser: Wir empfehlen firefox, google chrome, oder Internet Explorer 8+

Willkommen im Land der Braunbären!

Die Gemeinde Strömsund, die einen großen Teil des Vildmarksvägen ausmacht, hat 3 Bären auf 10.000 Hektar, die dichteste Bärenpopulation Schwedens und zählt auch weltweit zu den Gebieten mit der höchsten Bärendichte.

Neben Meister Petz sind in dem von Menschen dünn besiedelte Gebiet noch zahlreiche andere Tiere, die man in den meisten Regionen Europas höchstens noch aus dem Zoo kennt, Zuhause - darunter Elche, Luchse, Vielfraße, Polarfüchse und Königsadler.

lady's slipper

Auch wenn man nicht immer das Glück hat, diesen Tieren zu begegnen, sind die Wälder, Sümpfe und Berge eine Reise wert. Die Wiesen und Sümpfe begeistern mit ihrer Wildblumenpracht, darunter der Gelbe Frauenschuh und andere Orchideen.

In alten natur belassenen Wäldern, wie sie zum Beispiel in den zahlreichen Naturreservaten zu finden sind, betreten Sie eine Märchenwelt.

Umgefallene, mit Moos bewachsene Baumriesen, Sonnendurchflutete Lichtungen, riesige Flechten, imposante Ameisenstädte, Felsen in allen Farbschattierungen, Pilze, Beeren und kleine Bäche zaubern eine geheimnisvolle Atmosphäre.

Und besonders bei Dämmerung können Sie mit viel Glück manchmal einen der zahlreichen Kobolde oder Feen, die hier leben, erspähen.

Bei den Einheimischen gut bekannt sind auch die Vittror. Offiziell Fabelwesen aus der ländlichen Kultur Nord-Schwedens, sind sie für viele doch ganz real. Vittror leben ganz ähnlich wie Menschen, halten sich aber überwiegend in einer anderen "Orts"- und "Zeitebene" auf. Gesehen werden sie meistens in Farmnähe oder in Feuchtgebieten, wo die kleinen Wesen ihre Kühe grasen lassen.

top of pagepage uppage downbottom of page
print info